Statement zum Design & Aufbau von Ultimativ-Cars.com

Aufgrund des schier grenzenlosen Hypes rund um "Smart-TVs", "Tablet-PCs" & "Smartphones", wird es entgegen des ursprünglichen Plans, Ultimativ-Cars.com bis auf Weiteres WEDER in einer höheren Auflösung, NOCH automatisiert für unterschiedlicher Geräte geben.
Stattdessen bleibt die Auflösung von 1.440 x 900 px bestehen bis sich eine technische Plattform als geeignete Evolution anbietet.

Die Grundstruktur der Website ist auf Windows XP konzipiert und ist im Verlauf der Jahre für den Nachfolger Vista optimiert worden. Obgleich die Vista-Evolution Windows 7 in vielerlei Hinsicht eine weitere Optimierung des bisherigen Systems darstellt, ist es zeitweise zu kleineren Darstellungsproblemen gekommen, welche sich vorrangig außerhalb des Internet Explorers in den Browsern Google Chrome & Mozilla Firefox als problematisch erwiesen, weshalb bislang Vista die Basis blieb.

~
Nachtrag: inzwischen sind die zuvor angesprochenen Darstellungsprobleme weitestgehend behoben worden [Stand: 15.03.2017], sodaß in Kürze von Vista auf Windows 7 umgestellt werden wird; da allerdings noch immer ein Großteil (27,6 %) der Websitebesucher auf einer älteren Windows-Basis (XP: 7,54 %; Vista: 20,05 %) agieren, werden alle Strukturen der Website sowohl für Vista- bzw. XP-, als auch Windows 7(+)-Verwender angepaßt.

Das Vorhaben die Auflösung auf 1.920 x 1.080 px zu vergrößern, bleibt zwar bestehen, rückt jedoch bis auf Weiteres in den Hintergrund, nachdem die Aktualität auf Ultimativ-Cars.com - durch die stetige Suche nach einem guten Nachfolgebetriebssystem - im Verlauf des Jahres 2016 stark abgenommen hat.
Da bislang alle Nachfolgeprogramme seit Windows 7 HTML-technisch mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringen, wird 2017 wieder ganz im Fokus automobiler Neuheiten stehen, ohne dem Technik-Schnickschnack der letzten Jahre großartige Aufmerksamkeit zu schenken.

Zudem wird die seit Beginn des Internetzeitalters (ungeschriebene) Regel fortgeführt, daß "Scrollbars" nur im Notfall sichtbar seien dürfen, außer wenn es der Textverlauf automatisch mit sich bringt; daß sich diese Ansicht im Laufe der vergangenen Jahre "dank" Tablet-PCs und modularer Bildschirmtechnik scheinbar relativiert hat, ist traurig, weil der übersichtliche "Alles auf einen Blick"-Eindruck torpediert wurde.
Zwar wird Ultimativ-Cars.com weitestgehend problemlos auf Tablet-PCs angezeigt, die Website wird dem klassischen Design-Aufbau anno 2000 jedoch stets treu bleiben, da das Konzept einzig & alleine für PC & Notebook entwickelt wurde. Eine Anpassung für die Ansicht auf Smartphones & Smart-TVs wird es zu keinem Zeitpunkt geben.

Weiter zur Bereichswahl

Editorial
Quelle: Ultimativ-Cars.com
Text: Frédéric von Wenz
Datum: 20.12.2016
letzte Aktualisierung: 12.03.2017